Email Validator FAQ

Willkommen bei der Email Validator FAQ.

Allgemeine Fragen

Ich überlege, Ihren Email-Validierungsservice zu nutzen, aber ich mache mir Sorgen um den Schutz meiner Daten.
Email-Validator.net ist ein Service von Byteplant, einem in Deutschland ansässigen Unternehmen, das sich streng an die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hält.
Wir verarbeiten Email-Adressen ausschliesslich zum Zweck der Validierung im Kundenauftrag.
Wir geben keine Kundendaten zu irgendeinem Zeitpunkt an Dritte weiter.
Alle Daten aus API-Anfragen und Batch-/Listenverarbeitung werden automatisch innerhalb von 14 Tagen gelöscht, nachdem uns die Daten zur Verfügung gestellt wurden.

Gibt es ein Risiko, dass unsere IPs und Domains durch die Nutzung Ihres Dienstes auf Spam-Blacklists gesetzt werden?
Die Verarbeitung erfolgt vollständig auf unseren Servern, Ihre IP-Adressen und Domains werden durch den Email-Validator in keiner Weise beeinflusst - es besteht also absolut kein Blacklisting-Risiko für Ihre IPs und Domains.

Eine gültige Email-Adresse ist gerade gebounced. Wie kann das passieren?
Der Email-Validator prüft nur, ob die Empfängeradresse vorhanden ist. Die Antispam-Filter, die auf dem empfangenden Mailserver verwendet werden, können von uns nicht getestet werden, da tatsächlich keine Mail gesendet wird.

Um ohne Probleme Emails versenden zu können, sollten Sie folgende Hinweise beachten:
  • Die DNS-Einträge für Ihren Mail-Server müssen gültige MX-, PTR- und SPF-Einträge enthalten.
  • Die verwendete Absenderadresse existiert und Mail an diese Adresse wird von Ihrem Server akzeptiert.
Um Emails zuverlässig versenden zu können, muss Ihr Mailserver über eine gute Reputation verfügen (keine Blacklist-Einträge etc.). In jedem Fall sollten Sie vor Beginn einer Email-Marketing-Kampagne Ihre Email-Listen bereinigen.

Warum ist meine Email-Adresse ungültig? Ich weiß, dass sie existiert, weil ich sie gerade erst erstellt habe.
Der Email-Validator speichert die Ergebnisse für mehrere Tage, so dass eine als ungültig getestete Email noch einige Tage lang als ungültig angezeigt werden kann, bevor sie erneut geprüft wird.

Email-Validator REST Web API

Welche Verfügbarkeit garantieren Sie für den Email-Validator Service?
Unser Email Validation Online API wird an drei verschiedenen Standorten in Europa gehostet. Wir garantieren eine Verfügbarkeit von 99,9% - auf der API Server Statusseite erhalten Sie aktuelle Informationen zur Verfügbarkeit in Echtzeit.

Was ist die durchschnittliche API-Antwortzeit?
API-Anfragen werden in der Regel innerhalb von 1 Sekunde beantwortet.

Wo finde ich detaillierte Beschreibungen für alle Email-Validierungsergebnisse?
Unser Verfahren zur Online Email-Validierung liefert 100% genaue Ergebnisse in Echtzeit. Für jede Email-Adresse erhalten Sie einen detaillierten Validierungsstatus.

Was bedeutet der API-Ergebniscode 114?
Wenn Sie vom API ein Ergebnis mit dem Statuscode 114 erhalten, konnte die Prüfung innerhalb des Timeout-Limits nicht abgeschlossen werden. Der Mailserver für diese Adresse ist möglicherweise im Moment nicht verfügbar, oder er implementiert Greylisting. Sie können eine Adresse mit einem 114er Ergebnis alle 5-20 Minuten erneut versuchen, bis ein endgültiges Ergebnis vorliegt.

Was bedeutet der API-Ergebniscode 118?
Um für Kunden, die Online-Dienste anbieten oder Call-Center betreiben, kurze Reaktionszeiten zu gewährleisten, verfügt das Email-Validator API über ein Rate Limit. Wenn Sie eine große Anzahl von Email-Adressen überprüfen möchten, sollten Sie diese Adressen als Email-Liste hochladen. Dies befreit Sie auch von der Notwendigkeit, die Adressen mit dem API-Ergebniscode 114 (siehe vorherige Frage) erneut zu prüfen.

Email-Validator Listenverarbeitung

Wie validiere ich Email-Adressen aus einer Datenbank oder einem CRM-System?
Datenbanken, CRM-Systeme und Excel sind in der Lage, Daten in CSV-Dateien (comma-separated values) zu exportieren - bitte beachten Sie auch die Antwort auf die nächste Frage für Anweisungen zum Hochladen einer CSV-Datei.

Wie validiere ich Email-Adressen aus Excel oder einer CSV-Datei?
Sie können den Validierungsprozess starten, indem Sie eine CSV Datei (eine Email-Adresse pro Zeile, detaillierte Anweisungen für Excel Benutzer) mit einer maximalen Größe von 250MB hochladen (größere Listen bitte in mehrere Dateien aufteilen).
Excel-Dateien müssen zuerst als CSV-Datei exportiert werden:

  • Öffnen Sie die Datei in Excel.
  • Klicken Sie auf Datei|Speichern unter (andere Formate).
  • Geben Sie einen Namen für die Datei ein und wählen Sie "Unicode Text (*.txt)".
  • Klicken Sie auf Speichern.

Warum startet mein Validierungsauftrag nicht automatisch, obwohl ich bereits bezahlt habe?
Wir nutzen MyCommerce Share-It / Digital River zur Abwicklung von Zahlungen. Bitte verwenden Sie für Ihren Validierungsauftrag und für den Share-It Kauf dieselbe E-Mail-Adresse, damit der zu startende Auftrag automatisch identifiziert werden kann. Wenn Sie bereits eine andere Email-Adresse verwendet haben, schicken Sie uns bitte eine Email, damit wir Ihren Auftrag manuell starten können.

Warum zeigt mir das Upload-Formular Tausende von Adressen an, wenn ich nur ein paar hundert hochgeladen habe?
Unsere automatische Formaterkennung versucht, Dateiformate zu erkennen und zu konvertieren, was jedoch manchmal fehlschlägt. Wenn dies der Fall sein sollte, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre Email-Liste in einem der folgenden Formate ist:

Wenn Sie z.B. Excel nutzen, verwenden Sie Excel, um die Liste in das Text/csv-Format zu exportieren.
Sie können Ihre Datei mit unserem Email List Validator Tool überprüfen, bevor Sie sie hochladen.

Account Management

Warum kann ich mich nicht in meinem Account anmelden?
Wir nutzen MyCommerce Share-It / Digital River zur Abwicklung von Zahlungen. Share-It verwendet seine eigenen Kundenaccounts. Bitte verwechseln Sie Share-It Accounts nicht mit Email-Validator Accounts, beide können unterschiedliche Email-Adressen und/oder Passwörter haben.

Wie logge ich mich in mein MyCommerce Share-It Konto ein, um meine Bestellungen, Abonnements und Rechnungen zu verwalten?
Sie können sich mit den folgenden Schritten in das MyCommerce Share-It Customer Care Center einloggen:

  • Geben Sie https://ccc.element5.com/ccc/my_account.html in Ihren Browser ein.
  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache aus.
  • Melden Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung und Ihrem Passwort oder Ihrer Bestellnummer und Ihrem Passwort an. Wenn Sie sich nicht an Ihr Passwort erinnern, können Sie es unter https://ccc.element5.com/ccc/lookup.html abrufen.
  • Klicken Sie auf "Benutzerdaten".
  • Klicken Sie auf "Bearbeiten" für die Informationen, die Sie aktualisieren möchten.
Nachdem Sie Ihre Informationen aktualisiert haben, klicken Sie auf "Daten speichern".

Wie kann ich mein Abonnement kündigen?
Wir nutzen MyCommerce Share-It / Digital River zur Abwicklung von Zahlungen. Anweisungen zum Kündigen eines Abonnements finden Sie hier.

Mit unserem Email-Validator können Sie bis zu 100 Email-Adressen kostenlos prüfen - melden Sie sich einfach hier an und wir schicken Ihnen eine Email mit allen Informationen.

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen: